Samstag, 2. März | 14 - 17 Uhr

Selbstvertrauen entwickeln


Selbstvertrauen ist keine Qualität, die wir entweder haben oder nicht haben. Tatsächlich ist es ein Geisteszustand, der kultiviert werden kann. Indem wir Buddhas Lehren auf den Geist anwenden, entdecken wir, dass unsere Unsicherheiten auf falschen Erkenntnissen von uns beruhen. Als Ergebnis identifizieren wir uns mit unseren Einschränkungen.

In diesem Kurs lernen wir durch inspirierende Ratschläge und kraftvolle geführte Meditationen, wie wir die reine und grenzenlose Natur unseres Geistes erfahren können. Durch diese freudige Erfahrung lassen wir natürlich unsere Unsicherheiten los und identifizieren uns stattdessen mit unserem Potenzial. Dieses authentische Selbstbewusstsein stärkt uns natürlich bei all unseren Aktivitäten.
Wir werden untersuchen, wie wir dieses Selbstbewusstsein in unser Leben integrieren können und insbesondere, wie wir es nutzen können, um die tiefgreifenden Veränderungen herbeizuführen, nach denen wir uns sehnen. Auf diese Weise beginnen wir, die selbstbewusste, freudige und liebende Person zu sein, die wir wirklich sein möchten.

Wer unterrichtet den Kurs?
Der Kurs wird von der buddhistischen Nonne und Zentrumslehrerin des Kadampa Meditationszentrum Hamburg Kelsang Parchin geleitet. Sie ist seit 2015 Lehrerin am Kadampa Meditationszentrum Hamburg und langjährige Schülerin des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche. 
Kelsang Parchin hat über 15 Jahre Erfahrung in Meditation und Buddhismus und gibt mit viel Freude ihr klares Verständnis des Buddhismus an andere weiter.

Wo findet der Kurs statt?
Der Meditationskurs findet in unseren Zentrum in Hamburg Eppendorf statt. 
Eine Anfahrtsbeschreibung könnt ihr hier finden.

Jeder ist herzlich willkommen!

Beitrag: 25 € | Schnupperkarte & Kleine Zentrumskarte 50% | Große Zentrumskarte kostenfrei