mittwochs 19.30 - 21.00 Uhr

Moderner Buddhismus - Weisheit für das tägliche Leben

Vortrags - & Meditationsabende mit Zentrumslehrerin Kelsang Parchin

In diesen beliebten Vorträgen wird auf inspirierende Art und Weise gezeigt, wie jeder, egal ob Buddhist oder nicht, die jahrhundertealte Weisheit des Buddhismus in sein modernes Leben integrieren kann. Dadurch können tägliche Probleme gelöst und der Weg zu einem stressfreien und glücklichen Leben gefunden werden. Die Vorträge, die auch Meditationen beinhalten, behandeln jeden Abend einen anderen Aspekt und sind so aufgebaut, dass sie auch einzeln besucht werden können. Diese Abende sind sowohl für Anfänger als auch erfahrenere Praktizierende geeignet. Jeder ist herzlich willkommen!

Beitrag: 7 € | Zehnerkarte 40 € | Zentrumskarte frei | Ohne Voranmeldung 

Mut zur Veränderung - Wie wir unser Leben verwandeln

15. Februar - 29. März

Oft, wenn wir unser Leben betrachten, fühlen wir uns unerfüllt. Unsere Lebensumstände sind statisch und wir haben wenig hilfreiche Gedankengänge. Statt dass wir das Leben leben, das wir möchten, sind wir damit zufrieden mit unserem Leben zurechtzukommen.

Tatsache ist, wir können das glückliche und erfüllte Leben führen, nachdem wir uns sehnen. Buddhas Ratschläge über unseren Geist, Karma und Entsagung geben uns die Methoden zu beginnen unser Leben hier und jetzt zu verändern. Indem wir die zugrundeliegenden Ursachen für Glück und Schwierigkeiten verstehen und realisieren, können wir aktiv Einfluss nehmen auf die Erfahrungen in unserem Leben und darüber hinaus.

15. März    Entsagung – wirkliche Zufriedenheit entwickeln
22. März    Spirituelle Praxis für unseren Alltag
29. März    Weisheit entwickeln – wo kommen unsere Probleme her

Die Psychologie von Beziehungen - 
eine buddhistische Perspektive

5. April - 17. Mai

In diesem 7-wöchigen Kurs können wir untersuchen, wie Meditation uns die Möglichkeit und Kraft gibt unsere vergangenen und gegenwärtigen Beziehungen zu verändern. Unsere Beziehungen mit unserem Partner, unserer Familie, Kollegen usw. stellen uns oft vor viele Herausforderungen, die zu überhöhten Erwartungen und Frustration, sowie tiefen Groll und einer Unzufriedenheit mit uns selbst führen können.

Durch Meditation können wir lernen uns mit der friedlichen und glücklichen Natur unseres Geistes zu verbinden. Dadurch können wir eine Selbstakzeptanz und Selbstwertgefühl entwickeln, das uns ermöglicht schmerzhafte und negative Einstellungen loszulassen und sie allmählich durch Liebe, Respekt für andere, Geduld und Güte zu ersetzen. Diese Einstellungen in unserem Alltag anzuwenden, ist der Schlüssel zu langfristig sinnvollen und harmonischen Beziehungen.

5. April         Andere gern haben 
12. April       Andere haben keine Fehler !?
19. April       Wie Egoismus unsere Beziehungen zerstört
26. April       Mitgefühl entwickeln
3. Mai           Wahre Liebe finden
10. Mai         Heilung finden: Meditation über Nehmen und Geben
17. Mai         Das gute Herz